Holunderblütensirup DIY

Holunderbluetensirup alsth 1

Quelle: Heike

In Stuttgart blüht zur Zeit überall der Holunder, also ran an die Büsche!
Für ca. 2 l Sirup braucht Ihr:

15 Holunderblütendolden
2 kg Zucker
1 l Wasser
2 Orangen
1 Zitrone
25 g Zitronensäure

Zuerst die Holunderblütendolden vorsichtig ausschütteln und eventuelle Bewohner verscheuchen. Bei uns sind dieses Jahr die schwarzen Blattläuse gut dabei :-(
Orangen und Zitrone in Scheiben schneiden. In eine große Schale 2 kg Zucker schütten und diesen in 1 l kochendem Wasser, so gut es geht, auflösen. Die Zitronensäure dazu geben, die Blüten reinlegen und die Orangen- und Zitronenscheiben darauf schichten.

Holunderbluetensirup alsth 2

Holunderbluetensirup alsth 3

Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem kühlen Ort – in unsere Küche scheint nie die Sonne, eigentlich schade, aber hierfür perfekt – 3-5 Tage stehen lassen. Durch ein sehr feines Sieb oder Tuch filtern und in Flaschen füllen. Der Sirup war letztes Jahr bei mir ca. 4 Monate haltbar und schmeckt z.B. prima als Schuss in ein Glas Sprudel mit Eis.

Gesund? So not. Lecker? Jahaaa!

Falls Ihr mehr oder weniger Sirup herstellen wollt, gibt es einen Zutatenumrechner beim Originalrezept von Fips01 auf Chefkoch.de.

Share

Kommentar verfassen